BC023 Fahrgastrechte

avatar Philip Hoffmeister
BahnCast
Auphonic Credits Icon
avatar Alexander Heerens
FRAPP
avatar Oliver Langer
FRAPP
Shownotes:
Vorstellung  00:00:00
Alex – Oliver – Push&BrainFRAPP
Verspätungen  00:01:09
Was sind Verspätungen? – Erst ab 60 Minuten ist ein Zug verspätet – Bei 60min. Verspätung kann ich 25% erstattet bekommen – Bei 120min. Verspätung kann ich 50% erstattet bekommen – Es ist schwer an Statistiken zukommen – 3,8 Millionen Minuten Verspätung hatte die Bahn 2013 – Streiks – Im Winter sind mehr Züge verspätet – 42% der Nachtzüge sind Verspätet
Entschädigung  00:05:14
Ab 30min. Verspätung bekomme ich den ICE Sprinter Aufpreis erstattet – Im Nahverkehr und bei der BC100 gibt es Festbeträge für Verspätung – Eine Auszahlung erfolgt erst ab 4,00€
Wie viele Nutzen die Möglichkeit?  00:09:17
Bei der ÖBB sind ca. 30.000 Anträge eingegangen – Die Bahn gibt sich bei diesen Zahlen Geheimnisvoll
Was kann ich noch bei Verspätungen bekommen 00:10:15
Essen und Trinken in Bahn – Die Bahn muss mir ein Hotel bezahlen – Taxi wird bis max. 80€ erstattet – Bürgerhotlline – Schlichtungsstelle
Nach welcher Vorgabe handelt die Bahn?  00:12:35
EU Recht – Es dürfen keine zusätzliche Kosten anfallen – Es gibt keine Höhere Gewalt – 6 Monate habe ich Zeit – es gibt keine Höhere Gewalt – Für den Fahrgast zählt die Verspätung
Zugausfall  00:16:51
Entscheidend ist hier auch die Verspätung
Sonderfälle  00:20:04
Es ist EU Recht und gilt auch im Ausland – In dem Land wo man das Ticket kauft muss man die Verspätung einreichen
Wie nehme ich meine Rechte in Anspruch?  00:22:15
Die Bahn mach es kompliziert – Formular – Es muss nicht die Original Fahrkarte sein – Mit 1 Monat muss man schon rechnen – In Belgien geht das Online
FRAPP  00:28:12
FRAPP – IOS AppAndroid App – Man kann es sich als Email schicken lassen – Man kann es aus der App an die Bahn schicken – Wir können die Pendler Situation noch nicht abdecken – Wir möchten Feedback
Hörerfragen  00:37:42
Kann ich als BC100 Kunde Papierlos meine Erstattung beantragen?: Ja, mit FRAPP geht das. – Ist es OK das man manchmal nur Stehplätze hat?: Ja, man hat nur recht auf Beförderung und nicht auf einen Sitzplatz
Das alles geht auch Formlos  00:39:37
Man kann alle Erstattungen auch Formlos beantragten
Verabschiedung  00:41:20
BahnCast auf TwitterBahnCast auf FacebookBahnCast auf Youtube

4 Kommentare

  1. Mein Eindruck ist, dass wenn mal was schief läuft es zumeist zum Totalversagen kommt – Verspätungen an Bahnsteigen werden zu oft kleckerweise angezeigt – wenn ein Zug noch eine halbe Stunde vom Bahnsteig entfernt ist dann kann evtl. er wenige Minuten aufholen aber man muss nicht mit 5 Minuten beginnen und dann alle 5 Minuten um weitere 5 Minuten erhöhen. Außerdem bekommen Zugbegleiter dann nur unzureichend die Betriebsleitung ans Telefon und kann somit auch keine Auskunft geben.

    Ein Beispiel: Wenn eine Oberleitungsstörung auftritt, einen Zug betrifft, noch kein Reparaturtrupp da ist und in der nächsten Stunde kommt wieder ein Zug mit elektrischer Traktion – wie hoch ist die Wahrscheinlichkeit das dieser da durch kommt? Angesagt bekommt man es als Fahrgast erst wenn der Zug vor Hp0 steht. Vielleicht hätte man auch schonmal ne Diesellok hinschicken können um ihn durch den stromlosen Abschnitt zu schleppen?

    frag mal holgi was er von der Bahn hält – er hat sich da schon in NSFW ausgelassen.

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.